Preisrutsch

One.Tel: Starke Preissenkungen

Ab dem 01. September 1999 kann Deutschland für durchgehend 15 Rp./Min., Frankreich, Italien, Österreich, Kanada und die Vereinigten Staaten für 19 Rp./Min. erreicht werden.
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

One.Tel senkt ihre Tarife für Auslandsgespräche per 01. September 1999 massiv. Deutschland kann durchgehend für 15 Rp./Min. erreicht werden. Es gibt auch keinen höheren Spezialtarif für Anrufe in deutsche Mobilfunknetze. Frankreich, Italien, Österreich, Kanada und die Vereinigten Staaten können für 19 Rp./Min. durchgehend erreicht werden. Das sind die günstigsten Tarife in obenerwähnte Länder. Nur grundgebührenpflichtige Angebote von Telesonique unterbieten diesen Tarif teilweise. Catel ist in den Abendstunden für Gespräche nach Deutschland, jedoch nicht in die Mobilnetze, aufgrund der besseren Taktung minim günstiger als One.Tel.

Für 22 Rp./Min. kann in die Niederlande, nach Belgien, Dänemark, Finnland, Grossbritannien, Irland, Luxemburg, Neuseeland, Norwegen, Schweden, Spanien und den Vatikanstaat telefoniert werden. Anrufe in viele andere Länder werden auch günstiger. Unsere Tarifdatenbank gibt dazu Auskunft.

Es gibt jedoch nicht nur Preissenkungen: Anrufe nach Liechtenstein erhöhen sich um einen Rappen auf 18 Rp./Min. One.Tel behält aber die Preisführerschaft für Anrufe nach Liechtenstein.

Teilen