dplanet für alle

dplanet wird für Nicht-diAx-Kunden geöffnet

Ab sofort können auch Nicht-Kunden von diAx über dplanet surfen. dplanet wurde bereits mehrmals als Testsieger unter den Gratis-Internet-Angeboten ausgezeichnet.
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Neben Sunrise, SwissOnline, SWIX und Swisscom stellt nun auch diAx ihren Gratis-Internet-Zugang dplanet allen Konsumentinnen und Konsumenten zur Verfügung. Damit können auch Nicht-diAx-Kunden ohne Providergebühren im Internet surfen. Es fallen Telefongebühren an, die dem Swisscom-Nahbereichs-Tarif entsprechen und durch Swisscom in Rechnung gestellt werden. Um sich über diAx-dplanet ins Internet einzuwählen, ist eine Registration unter http://registration.dplanet.ch/ger/ [Link entfernt] erforderlich. Alternativ kann eine CD-ROM unter der Telefonnummer 0800 333 888 bestellt werden.

Allen Kundinnen und Kunden steht mit diAx dplanet der unbeschränkte Zugang ins Internet, 26'000 Newsgroups, eine E-Mail-Adresse, ein lokales Software-Archiv sowie 20 MB Speicherplatz für eine Homepage oder zur Datensicherung zur Verfügung. Preselection-Kunden von diAx können zusätzlich vier weitere kostenlose E-Mail-Adressen einrichten, monatlich 250 SMS-Meldungen versenden und 50 Telefonbucheinträge im Monat gratis abfragen.

diAx und ihr Tochterunternehmen Internet Access wurden bereits mehrmals für den schnellsten Internet-Zugang ausgezeichnet. Nun will diAx auch volumenmässig unter die drei führenden Internet-Provider der Schweiz vorstossen.

Teilen