ohne Probleme

Jahrtausendwende ohne Milliniumsprobleme

Keine Jahrtausendprobleme bei den Telefonanbietern. Am Silvester gab es jedoch Überlastungen in den Mobilfunknetzen.
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Die Telefonanbieter Swisscom, diAx, Sunrise und Orange haben keine Probleme aufgrund des Milleniums-Bug gehabt. Das Festnetz, Fax und SMS haben ohne jegliche Probleme funktioniert. Im Natel-Netz von Swisscom traten zwischen 24 und 01 Uhr Engpässe auf und auch diAx spricht von kleinen Überlastungen in ihrem Netz. Überlastungen gab es bei Swisscom auch für Anrufe in einige asiatische Länder wie Thailand, Indonesien oder die Philippinen.

Swisscom hat insgesamt CHF 250 Millionen in die Jahr 2000-Tauglichkeit ihrer Infratruktur investiert. In der Silvesternacht waren 800 MitarbeiterInnen aufgeboten und weitere 2000 MitarbeiterInnen haben Pikettdienst geleistet. Auch die Armee hätte zur Verfügung gestanden: Die Telecom-Brigade 40 hätte im Notfall ein manuelles Telefonnetz aufgebaut, um den Telefonverkehr von Polizeit, Feuerwehr und Spitäler zu gewährleisten.

Teilen