Mobilfunk-Ratgeber

Mit welchem Abo telefoniere ich am günstigsten mit dem Handy?

teltarif.ch bietet neu einen Mobilfunk-Ratgeber an. Ab März können Sie den Mobilfunkanbieter wechseln und die bisherige Nummer behalten.
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

teltarif.ch baut ihr kostenloses Informationensangebot zum Thema Telekommunikation aus und stellt neu auch Tarifvergleiche im Mobilfunkbereich zur Verfügung. Ein Datum müssen Sie sich merken: Den 01. März 2000. Ab diesem Datum können Sie bei einem Wechsel des Mobiltelefonanbieters die Nummer mitnehmen. Swisscom-Kunden, die zu diAx oder Orange wechseln wollen, können also ihre 079er-Nummer behalten. Ebenso müssen diAx- oder Orange-Kunden ihre Rufnummer nicht neu merken, wenn Sie zu einem anderen Anbieter wechseln. Auch wenn Sie ein neues Mobilfunktelefon brauchen, kann sich das Warten noch lohnen. Wir rechnen damit, dass die Subventionen an Mobilfunktelefonen zunehmen werden, wenn die Firmen Kunden aus anderen Netzen abwerben wollen. Schon bald kann es also Handies umsonst geben und als Zugabe erhält man noch ein Gesprächsguthaben dazu.

Zu unserem Angebot: Auf unserer Hauptseite finden Sie eine allgemeine Übersicht zu den Angeboten der Mobilfunkanbieter in der Schweiz. Wir haben die Gesamtkosten für verschiedene Gesprächsdauern bereits berechnet. Ebenso erfahren Sie, ob Sie eher mit einem Abo oder einer Prepaid-Karte besser fahren.

Teilen