DataComm

DataComm mit Gratis-Internet

Nach der teilweisen Übernahme von DataComm durch Tiscali wird nun als erstes der Internet-Zugang gratis.
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Mitte Januar 2000 wurde der Verkauf von 80% der DataComm-Anteile an die italienische Tiscali-Gruppe bekanntgegeben - teltarif.ch berichtete. Als erstes wird nun der Internet-Zugang ab sofort für alle gratis, wie DataComm in einer E-Mail an seine Kunden mitteilt.

Ab sofort ist der Internet-Zugang bei DataComm kostenlos. Auch alle bestehenden Kunden surfen automatisch zum Nulltarif, werden allerdings als VIP-Kunden geführt, für die in Zukunft spezielle Dienstleistungen angeboten werden sollen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Gratis-Internet-Zugängen enthält derjenige von DataComm auch die Gratis-Abfrage des tagesaktuellen Telefonverzeichnisses von Swisscom im Internet. DataComm verspricht weitere interessante Dienstleistungen in den kommenden Wochen anzubieten.

Auch wenn man vom Gratis-Internet schreibt: Völlig kostenlos ist das Surfen natürlich nicht, denn die Telefonkosten fallen weiterhin an. Dabei werden die Verbindungen über eine 0840er-Nummer abgewickelt und zum Swisscom-Surftarif verrechnet.

Teilen