flat-Ende

PrimeLine: Flat Rate Internet wird eingestellt

Alle Kunden erhalten den einbezahlten Betrag zurück.
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Nachdem RSLCom vor kurzem PrimeLine übernommen hat - teltarif.ch berichtete - nun die erste Änderung im Produktsortiment von PrimeLine.

Das Flat-Rate-Internet, mit der Kunden für etwas weniger als CHF 500.-- im Jahr ohne weitere Telefongebühren im Internet surfen können, wird eingestellt. Alle Kunden erhalten den gesamten einbezahlten Betrag zurück.

Benutzer haben sich über die schlechte Qualität des Internet-Zugangs beschwert. Nach Aussagen einiger Kunden sollten in Extremfällen über 100 Versuche notwendig gewesen sein, um sich überhaupt ins Internet einzuwählen.

Die Einstellung bestätigt auch die von Ralf Beyeler von der teltarif.ch-Redaktion vorgenommenen kritischen Anmerkungen zu dem Angebot, dass die Internet-Flat-Rate zu diesen Konditionen nicht gewinnbringend angeboten werden können und somit als Lockvogel gelten. Derzeit sind die Surftarife auf einem relativ tiefen Niveau - insbesondere abends und in der Nacht.

Teilen