halbiert

Marc Furrer sieht Halbierung der Lokaltelefontarife

Bis Ende 2001 sollten die Nahbereichstarife auf die Hälfte reduziert werden.
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

In der Sendung "Samstagsrundschau" von Schweizer Radio DRS sagte der Chef des Bundesamtes für Kommunikation BAKOM, Marc Furrer, dass er eine Senkung der Nahbereichstarife um 50% bis Ende 2001 erwarte. Es sei allerdings schwierig, dazu eine genaue Prognose zu stellen. Die neue Technik "Wireless Local Loop" - die Kunden werden über Funk an das Netz eines Alternativanbieters angebunden - sei ein erster Schritt, um das Swisscom-Monopol zu knacken.

Zu der Klage der Firma Commcare gegen Swisscom vor der Kommunikationskommission ComCom erwartet Marc Furrer den Entscheid irgendwann um Ostern. Furrer rechnet jedoch damit, dass der Entscheid vor das Bundesgericht weitergezogen werden wird. Dieses würde wohl erst gegen Ende 2001 darüber entscheiden. Commcare verlangt in diesem Verfahren, dass die Mietleitungen auch der Interkonnektion unterworfen werden müsse.

Überrascht hat sich Furrer zu den in den letzten Tagen erzielten Preisen für die "Wireless Local Loop" (WLL)-Lizenzen gezeigt. Er erwarte, dass vorallem die Konzessionen für die Regionen Zürich und Genf-Lausanne interessant sein werden.

Teilen