Nulltarif

Orange: WAP zuerst gratis, dann ab 20 Rp./Min.

Bis 29. Juni 2000 kostenloses Einführungsangebot, danach für 20 Rp./Min. bzw. 40 Rp./Min. WAPen.
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Orange öffnet ihr WAP-Portal am 05. Juni 2000. Bereits in der Startphase sollen die Orange-WAP-Dienste ein breites und qualifiziertes Informations- und Serviceangebot bieten, dass uneingeschränkt für jederman zugänglich ist.

Die Orange-WAP-Plattform kann von Kunden aller Netzbetreiber benutzt werden. Dasselbe ermöglicht übrigens auch Swisscom den diAx- und Orange-Kunden. Laut Pressemitteilung "finden mobile Surfer dank der themenorientierten, Orange spezifischen Navigation schnell und bequem wichtige, spannende oder unterhaltende Meldungen aus der Welt von Politik und Gesellschaft, Wirtschaft und Sport". Orange bietet auch eine WAP-Suchmaschine und eine gezielte Schlagwortsuche. Orange will das Angebot in den kommenden Wochen und Monaten laufend ausbauen.

Die WAP-Dienste können je nach Mobilfunk-Modell direkt über das Handy, über die Internet-Webseite von Orange oder über die Hotline aktiviert werden.

Bis zum 29. Juni 2000 bietet Orange das WAPen zum Nulltarif an. Nach dieser kostenlosen Einführungszeit kostet der WAP-Zugang 20 Rp./Min. für Abokunden und 40 Rp./Min. für Orange-Prepay-Nutzer. Swisscom verrechnet den identischen Preis. Nur diAx will ab Juli 2000 30 Rp./Min. verlangen. Derzeit wird noch ein Einführungspreis von 15 Rp./Min. in Rechnung gestellt. Allerdings wird diAx über die Bücher gehen müssen und ihr Preis an den der Konkurrenz anpassen oder gar leicht unterbieten. teltarif.ch wird Sie auf dem laufenden halten.

Teilen