Grönland

Grönland-Mythos statt Sand

Neue Lifestyle-Werbekampagne von Orange
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Orange hat die bisherige, höchst erfolgreiche Werbekampagne durch eine neue, attraktive Werbeplattform ersetzt. Bei dieser dreht sich alles um Grönland, wo unter extremen Bedingungen während zweier Wochen die aufwändigen Aufnahmearbeiten stattgefunden haben.

Nicht zuletzt aufgrund der bisherigen Werbekampagne, die in der Wüste spielt, konnte Orange sechs Monate nach dem Markteintritt 95% Markenbekanntheit vorweisen. Trotz dem Erfolg der Lifestyle-Werbung wird diese abgesetzt. Die Begündung: Als innovative und dynamische Marke muss sich Orange an der Zukunft orientieren, dabei Erfolgreiches von heute durchbrechen, um weiterhin relevant zu bleiben. Das braucht viel Mut, wie sich Giuseppe Bonina in der Pressemitteilung zitieren lässt.

Mit der neuen Kampagne will Orange einen Schritt voraus sein. In der Pressemitteilung schwärmt Orange wie folgt:"Einen Schritt voraus ist Orange auch mit der neuen Musik. Die klassischen Instrumente zusammen mit dem modernen Beat lassen eine Harmonie zwischen Emotion und Bildern entstehen, die wegweisend ist."

Die Film- und Fotoaufnahmen fanden Mitte Juni während zwei Wochen im Süden Grönlands statt. Das Projektteam umfasste insgesamt 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 35 lokale Laienschauspieler. Über drei Tonnen technisches Material und Filmutensilien wurden dabei eingesetzt. Die Umweltbedingungen entpuppten sich als extrem, was auch dazu führte, dass im Vorfeld verschiedene angefragte Filmproduktionsgesellschaften den Auftrag ablehnten.

Die neuen Spots sind ab sofort auf den einzelnen TV-Stationen zu sehen. Flankierend dazu werden die Bilder auch auf den Plakatwänden eingesetzt.

Teilen