billiger

GlobalZone: Neue Tarife ab 01. September 2000

Fernbereich unverändert, Mobilfunk teurer und ausländische Destinationen häufig günstiger
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Ab dem 01. September 2000 gelten bei GlobalZone neue Tarife. Die Tarife für Verbindungen in den Fernbereich bleiben mit 10 Rp./Min., 7.5 Rp./Min. und 5 Rp./Min. unverändert. Anrufe in die Mobilfunknetze kosten neu 48 Rappen pro Minute statt bisher 37 Rappen pro Minute. Damit muss auch Globalzone ihre Tarife erhöhen, nachdem bereits interoute, One.Tel und Telesonique ihre Tarife erhöhen mussten.

Bei den Auslandstarifen hat sich einiges getan: Nach Angaben von GlobalZone wurden die Preise für zwei Drittel aller Destinationen gesenkt. Anrufe in die wichtigsten Destinationen kosten unverändert 9 Rappen pro Minute. Gespräche nach Belgien, Dänemark, Irland, in die Niederlande, Norwegen, Australien und Neuseeland werden für 14 Rappen pro Minute angeboten. Verbindungen nach Brasilien werden für 40 Rappen pro Minute angeboten. Dies ist der günstigste Preis aller Call-by-Call und Preselection-Tarife, nur zwei Prepaid-Karten sind günstiger.

Die neuen Tarife sind bereits in unserer Datenbank aufgenommen. Sie können daher einfach nachsehen, ob auch Sie von den neuen Tarifen profitieren können.

Teilen