billiger

RedTelecom: Preissenkung für viele Destinationen

Viele günstige Auslandstarife, aber im Inland nur wenig Anderungen
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Der Bieler Reseller RedTelecom ändert per 01. September 2000 seine Tarife. Wie bisher können die Dienstleistungen von RedTelecom über die Prefix-Codes von GlobalOne, Star Telecom, CarrierOne und Cable&Wireless benutzt werden.

Es lohnt sich, die Auslandstarife von RedTelecom näher zu betrachten: Vorallem weniger häufig angewählte Destinationen sind über RedTelecom billig erreichbar. Anrufe nach Spanien und in die Niederlande kosten mit 12.5 Rappen sowenig wie mit keinem anderen Call-by-Call oder Preselection-Anbieter. Auch Belgien mit 13.5 Rp./Min. und Luxemburg mit 14.5 Rp./Min. sind günstig erreichbar, allerdings bietet Callino diese Destinationen auch schon für 13 Rp./Min. an. Weitere Highlights: Brasilien 39 Rp./Min., Argentinien 47 Rp./Min. und Palästina 19 Rp./Minute.

Bei den Inlandstarifen ändert sich nicht allzuviel: Lediglich bei den Mobilfunktarifen gibt es wesentliche Änderungen: Inländische Mobilfunknetze können über die Vorwahl 10851 weiterhin für 37 Rp./Min. günstig erreicht werden. Neben Telesonique wird nun auch RedTelecom verschiedene Tarife je nach angewählten Mobilfunknetz verrechnen, zumindest wenn man die Vorwahl 10700 vorwählt. Dann kosten Anrufe in das Swisscom-Mobilfunknetz ganztags 58 Rp./Min. und in die Mobilfunknetze von diAx und Orange 49 Rp./Minute.

Tagsüber kann über die Vorwahl 10844 für 9.3 Rappen pro Minute ins nationale Festnetz telefoniert werden. Abends sind die Vorwahlen 10700 und 10851 mit 5.7 Rappen pro Minute am günstigsten. Weiterhin gibt es das Bonusprogramm, welches bei allen Destinationen zur Anwendung kommt: Nach 15 Minuten Gespräch werden die nachfolgenden 15 Minuten mit 5% angeboten. Nach 30 Gesprächsminuten gibt es auf die restlichen Minuten 10% Rabatt. Abgerechnet wird nach der 30. Sekunde im kundenfreundlichen Sekundentakt.

In unserer Datenbank können Sie nachsehen, ob RedTelecom auch für Ihre Gespräche eine gute Wahl ist.

Teilen