Übernahme

Supertel durch Jippii Internet Services übernommen

Vorerst keine Änderung für die Kundinnen und Kunden
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Das finnische Telekommunikations- und Internetunternehmen Saunalahti Oyj übernimmt die Dienstleistungen der ebenfalls aus Finnland stammenden Firma Supertel, wie heute in einem Brief an die Kundinnen und Kunden mitgeteilt worden ist.

Saunalahti Oyj will mit ihren Jippii-Portalen in Zukunft zu den fünf grössten Internet-Operatoren Europas gehören. Derzeit gibt es die Jiippii-Portale in Finnland, Grossbritannien, Norwegen, Estland, in den Niederlanden und in der Schweiz. Geboten werden unter anderem Klangtöne und Bilder für Handies, Chats und Online-Spiele.

Es bleibt allerdings die Frage, was ein Internet-Portal mit einem Telefonie-Unternehmen will. Vorläufig soll es für die Kundinnen und Kunden noch keine Änderungen geben. Ausserdem ist uns die schlechte Übersetzung des Informationsschreiben aufgefallen. Oder wissen Sie auf Anhieb, was mit "SuperTEL AG ist mit Jiippii Internet Services, dem Anbieter der finnischen Intrenet- und Telekommunikationsdienstleistungen, einverstanden die Anrufe mit der Kode 10721 zu übernehmen" gemeint sein könnte. Da die Information auch in englischer Sprache beigelegt worden ist, konnte man wenigstens anhand dieser Version einige Informationen erhalten.

Teilen