günstiger

Neue Preise bei Profitel

Der Anbieter, der 10% seines Umsatzes an gemeinnützige Organisationen spendet, verrechnet seit 01. Oktober 2000 neue Tarife
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Inlandsgespräche über Profitel kosten tagsüber 9 Rp./Min. und abends wie bisher 5 Rp./Min. pro Minute. Anrufe in die Schweizerischen Mobilfunknetze werden neu für 56 Rp./Min. angeboten. Dieser Preis liegt über denjenigen von Swisscom.

Der Internet-Zugang kostet im Monat CHF 10.--. Preselection-Kundinnen und Kunden bezahlen ganztags 2 Rp./Min., Call-by-Call-Kundinnen und Kunden 4.5 Rp./Min. im Normaltarif und 2.5 Rp./Min. im Niedertarif. Nichtkunden werden schliesslich 6.67 Rp./Min. und 3.33 Rp./Min. in Rechnung gestellt. Hier stellt sich nur noch die Frage, wer als "Nichtkunde" zählt? Der Internet-Tarif wird laut den Angaben auf der Profitel-Webseite übrigens im Sekundentakt abgerechnet.

Anrufe in die Nachbarländer (ohne Liechtenstein), USA, nach Kanada und Grossbritannien kosten ganztags 9 Rp. pro Minute. Australien, Belgien, Dänemark, Finnland, Irland, Neuseeland, Norwegen, Schweden und die Niederlande können für günstige 12 Rp./Min. erreicht werden. Zumindest im Fall von Australien, Belgien, Irland, Neuseeland und den Niederlanden ist Profitel der rechnerisch günstigste Anbieter, sieht man mal von günstigeren Calling-Cards ab.

Weitere Highlights sind Hongkong mit 13 Rp./Min., Israel mit 19 Rp./Min., Südkorea mit 23 Rp./Min., Taiwan mit 24 Rp./Min., Brasilien mit 37 Rp./Min., China, und Kolumbien mit 39 Rp./Min., Argentinien mit 44 Rp./Min. und Südafrika mit 48 Rp./Minute.

Profitel rechnet im nicht ganz kundenfreundlichen 10 Rp.-Takt ab, lediglich der Internet-Zugang wird sekundengenau abgerechnet.. Dies bedeutet, dass für jeden angefangenen Zeitabschnitt 10 Rp. fällig werden. Weitere Informationen zur Taktung finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Erwähnen möchten wir an dieser Stelle, dass 10% des vom Kunden getätigten Umsatzes an eine gemeinnützige Organisation wie Greenpeace, an eine Partei wie die CVP oder an einen Sportverein überwiesen werden.

Teilen