Fusion

Yellowworld:Stehen diAx und Swisscom vor Fusion?

Unserer Meinung nach ist eine Fusion eher unwahrscheinlich
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Das Online-Magazin Yellowworld berichtet, dass Swisscom kurz vor der Übernahme des wichtigsten Mitkonkurrenten diAx stünde. Eine Bekanntgabe sei nicht vor Ende November 2000 zu erwarten, um die UMTS-Versteigerung nicht zu gefährden. Die Verhandlungen seien unter der Federführung des Treuhandbüros PricewaterhouseCoopers bereits sehr weit fortgeschritten.

Swisscom-Pressesprecher Sepp Huber gab gegenüber Yellowworld keine Stellungnahme ab. diAx-Pressesprecherin Monika Walser erklärte die Gerüchte als "unglaublichen Quatsch".

Unserer Meinung nach wird es zu keiner Fusion zwischen Swisscom und diAx kommen. diAx ist der wichtigste Konkurrent der Swisscom. Sollte diAx durch Swisscom aufgekauft werden, gibt es nur noch zwei Mobilfunkanbieter. Die Wettbewerbskommission müsste spätestens zu diesem Zeitpunkt massive Massnahmen verordnen. So wäre es vorstellbar, dass ein Verkauf des Mobilfunkbereiches angeordnet werden müsste oder die Fusion ganz verhindert würde.

Teilen