Gerüchteküche?

Kauft Deutsche Telekom diAx auf?

Die Gerüchteküche brodelt weiter
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Vor einer Woche konnte man im deutschen Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" noch lesen, dass sowohl Vodafone wie die Deutsche Telekom AG Interesse am Mobilfunkbereich der Swisscom hätten. In der Zwischenzeit sind bereits wieder weitere Gerüchte aufgetaucht.

Den Online-News des Tages-Anzeigers kann nun entnommen werden, dass die Deutsche Telekom Verhandlungen mit diAx über eine Mehrheitsbeteiligung führt.

Bei diAx müssten entweder die SBC Communiations, die in ihrem Heimmarkt USA derzeit selber Probleme hat, und/oder die Schweizerischen Elektrizitätswerke ihre Beteiligung verkaufen. Bereits mehrfach sind Gerüchte über Veränderungen im Aktionariat aufgetaucht.

Ein allfälliger Entscheid wird vor dem 13. November 2000, dem Start der UMTS-Auktion in der Schweiz erwartet. Nach derzeitigem Stand nehmen sowohl diAx wie die Deutsche Telekom über eine Tochtergesellschaft an der UMTS-Auktion teil.

Teilen