Effizienteren Zugang auf internationale Internetseiten

Sunrise arbeitet mit Adero, Akamai und Digital Island zusammen
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Um ihren Kundinnen und Kunden einen noch effizienteren Zugang auf internationale Internetseiten zu bieten, arbeitet Sunrise neu mit Adero, Akamai und Digital Island zusammen. Die drei Spezialisten für die Verbreitung von Webinhalten werden die Sites ihrer Vertragspartner neu auf den Hosts in den Sunrise-Datacenters in Bern und Zürich spiegeln und betreuen.

Gemäss Sunrise gestaltet sich der Ausflug ins Internet damit noch attraktiver. Rund um den Globus nutzen renommierte Firmen wie America Online AOL, Cisco, CNBC, Financial Times, Intuit, MSNBC, McAfee, National Semiconductor, Reuters, Sega, UBS Warburg und Yahoo die Erfahrung und das umfassende Know-How der drei Unternehmen.

Das Spiegeln der Sites von Kunden der drei Unternehmen Adero, Akamai und Digital Island hat für Sunrise-Kundinnen und -Kunden den Vorteil, dass kein Umweg über einen Host ausserhalb der Landesgrenzen mehr nötig ist, um zum Beispiel amerikanische Internetseiten wie yahoo.com zu öffnen. Weil der Zugriff auf die internationalen Sites direkt hierzulande erfolgt, sollen diese erheblich schneller angezeigt werden.

Teilen