immer breiter!

Callino lanciert erstes kommerzielles WLL-Angebot in der Schweiz

Breitbandiger Internetzugang mit Callino BroadQuest
Von Marie-Anne Winter
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Callino hat gestern auf der Internet Expo [Link entfernt] in Zürich das erste kommerzielle WLL-Angebot in der Schweiz vorgestellt. Mit Callino BroadQuest WebBase will das Unternehmen Firmen, die einen wachsenden Bedarf an Bandbreite haben, einen zuverlässigen Zugang zum Internet anbieten. Die günstigste Möglichkeit für Geschäftskunden mit Callino ins Netz zu kommen, ist das BroadQuest WebBase-500-Angebot. Mit Up-/Downstreamgeschwindigkeiten von 512 kBit/s kostet WebBase-500 eine monatliche Grundgebühr von 1950 CHF. BroadQuest WebBase-770 mit 768 kBit/s kostet 2750 CHF monatlich, BroadQuest WebBase-1000 mit Up-/und Downstreamgeschwindigkeiten von 1024 kBit/s kostet 3450 CHF pro Monat, die 2000-Variante mit 2048 kBit/s kostet 5850 CHF und für BroadQuest WebBase-8000 mit Up-/Downstreamgeschindigkeiten von 7680 KBit/s werden 17 000 CHF pro Monat fällig.

Alle Angebote enthalten einen unlimierten Zugang zum Internet, die für den WLL-Zugang benötigte Hardware, eine statische IP-Adresse und eine Firewall. Die einmaligen Installationskosten betragen 2900 CHF bei allen Angeboten.

Wie Anfang Januar bereits angekündigt, bietet Callino jetzt zwei ADSL-Produkte an: "Callino Unlimited 256" für 99 CHF und "Callino Unlimited 512" für 149 CHF monatlich. Beide Angebote ermöglichen einen unbegrenzten Zugang zum Internet. Die einmalige Freischaltungsgebühr beträgt jweils 200 CHF bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten, die Gebühr entfällt, wenn ein Vertrag über 24 Monate abgeschlossen wird.

Teilen