Vodaphone

Swisscom-Aktionäre sagen Ja zum Vodaphone-Deal

Vodaphone-Partnerschaft an ausserordentlicher Generalversammlung im Zürcher Hallenstadion genehmigt
Von Ralf Beyeler
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Die Aktionärinnen und Aktionäre des Telekommunikationsunternehmen Swisscom genehmigten die im letzten November angekündigte Partnerschaft mit dem britischen Mobilfunkkonzern Vodaphone. Damit kann sich Vodaphone mit 25% an Swisscom Mobile beteiligen. Die Kooperation mit Vodaphone legt gemäss Swisscom die Basis für den erfolgreichen Einstieg von Swisscom Mobile in die UMTS-Technologie und soll den Zugang zum Wachstumsmarkt Mobiltelefonie in Europa sichern.

Vodaphone bezahlt für die 25%-Beteiligung an Swisscom Mobile CHF 4.5 Milliarden. Die entsprechenden Mittel werden von Swisscom vorrangig in die Wachstumsgebiete des Kerngeschäftes investieren. Darüber hinaus gehende Mittel werden zur Schuldenreduktion verwendet. Swisscom prüft zudem einen Aktienrückkauf.

Teilen