Offline

Swisscom stellt "OneNumber" ein

Auch "Follow me" wird nicht weitergeführt
Von Volker Schäfer
Kommentare (4574)
AAA
Teilen

Zum Jahresende stellt die Swisscom ihren "One Number"-Service ein. Der Dienst habe nicht rentiert, weil ihn zu wenig Kunden genutzt haben, lautet die Begründung des Unternehmens. Eine Alternative sei nicht geplant. Neben der "OneNumber" wird auch "Follow me", bei dem Anrufe auf den Festnetzanschluss automatisch auf das Handy umgeleitet werden, eingestellt.

Presseberichten zufolge soll die im Januar 1998 als "Weltneuheit" lancierte 0878-Nummer nicht mehr weitergeführt werden. "One Number" ermöglicht es, über eine einzige Nummer auf verschiedenen Anschlüssen erreichbar zu sein. Jeder Telefonapparat inklusive Handy lässt sich mit einem Code zum persönlichen Anschluss umfunktionieren.

Dem Vernehmen nach wird die Swisscom ihre Kunden "nächste oder übernächste Woche" über das Aus von "One Number" informieren. Gleichzeitig werden die Kunden über die Einstellung von "Follow me" informiert.

Teilen