Sonderdienst

Swisscom Mobile: Spezielle WAP- und SMS-Informationsdienste zur Expo

Versand von Videoclips per SMS an eine E-Mail-Adresse
Von Karin Müller
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Ab 15. Mai stellt Swisscom Mobile speziell für die Expo.02 je einen Informationsdienst über SMS und WAP bereit. Damit lassen sich zum Beispiel Informationen zu Wartezeiten und Programmänderungen bei Ausstellungen abrufen.

Der Informationsabruf kann als Einzelabfrage oder im Rahmen eines Abonnements erfolgen. Um den Dienst zu abonnieren, gilt es, START und das gewünschte Schlüsselwort, z.B. START BIEL, an die Zielnummer 2002 zu schicken. Die Schlüsselworte für die anderen Arteplages lauten MURTEN, NEUENBURG oder YVERDON D. Zum Annulieren des Abos schickt man STOP und Schlüsselwort an die Zielnummer 2002. Jede zugesandte SMS kostet 30 Rappen.

Der WAP-Dienst ist per Handy unter www.gomobile.ch, dem mobilen Portal von Swisscom Mobile, abrufbar. Es fallen die üblichen Verbindungsgebühren an. Bei Nutzung über GPRS wird die jeweils übertragene Datenmenge in Rechnung gestellt, wobei diese im Mai kostenlos ist. Das SMS- und WAP-Angebot steht in deutscher und französischer Sprache zur Verfügung.

Auf allen Arteplages stehen spezielle Terminals von Swisscom Mobile, an denen sich Besucher filmen lassen können. Der Kurzfilm kann dann per SMS über das NATEL-Netz für den Preis einer SMS an eine beliebige E-Mail-Adresse weitergeleitet werden.

Teilen