Debüt

Smartphone von Orange ab heute erhältlich

Business-Handy auf Windows-Basis
Von Judith Globisch

Orange SPV Heute feiert das auf windowsbasierende Smartphone SPV (Sound, Pictures, Video) von Orange [Link entfernt] sein Debüt in der Schweiz. Dieses Business-Handy ist mit einer vollwertigen Version von Microsoft Windows for Smartphone 2002 [Link entfernt] , einem Farbbildschirm, GPRS und Tri-Band GSM ausgestattet.

Microsoft entwickelte, wie wir schon berichteten, erstmals eine Software, die speziell auf Mobiltelefone ausgerichtet ist. Der Vorteil für die Nutzer soll in der einfachen Bedienung liegen, da fast jedem die Windows-Oberfläche vertraut ist. Diese vollständige Windows-Kompatibilität erlaubt es auf dem Smartphone Pocket Outlook, Pocket Internet Explorer und Windows Media Player zu nutzen.

Für die Smartphonenutzung Orange auch seine Websites optimiert. So ermöglicht das Orange Backup beispielsweise Kontakte, Kalenderdaten, Windowsdokumente und SIM-Karten-Informationen zu übermitteln und im Orange Netzwerk zu speichern. Mit Orange Update können die Nutzer neue Anwendungsprogramme, Spiele und Inhalte im "Download Store" von Orange auf das Smartphone herunterladen. Für die Schweiz richtete man einen Direktzugriff auf die Finanzinformationen der Credit Suisses ein. Unter anderem sollen die Nutzer demnächst auf ihrem SPV auch Videos ansehen können.

Bis Ende des Jahres kann man das Smartphone in allen Orange-Centers und Portable Shops kaufen. Später dann in allen Verkaufsstellen. Der Preis für ein Handy ohne Orange Abo liegt bei CHF 999.-. Kauft man das Smartphone in Kombination mit einem Abo Advanced, so zahlt man CHF 399.-, mit einem Abo Personal kostet es CHF 479.-. Das SPV mit dem Economy Abo gekoppelt verlangt einen Preis von CHF 579.-.

Für Kunden, die lange auf dem Orange SPV-Mobile-Portal und auf Orange WAP surfen wollen, gibt es eine Flatrate, die CHF 5 im Monat (Orange Express) kostet. Ansonsten bezahlt man bei Orange 10 Rappen pro übertragenem Kilobyte. SPV funktioniert aussschliesslich mit einer Orange Schweiz SIM-Karte und ist bei über 258 Roaming-Partnern von Orange nutzbar. Im Rahmen des Einführungsangebots erlässt man den Kunden sechs Monate lang die Grundgebühr für Orange Express.