Fortschritt

Neue Marktzahlen bei ADSL- und Mobilfunkanschlüssen

Bluewin Marktführer im ADSL-Geschäft; bis Ende 2003 sechs Millionen Mobil-Kunden
Von Hayo Lücke
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Neue Zahlen für den Schweizer ADSL- und Mobilfunkmarkt: Laut den von der Swisscom vorgelegten Geschäftsjahren zum Jahr 2002 wurden im letzten Jahr insgesamt 195'220 ADSL-Anschlüsse aufgeschaltet. Stolze 108'964 Anschlüsse sind hierbei allein auf Bluewin entfallen, die restlichen 86'256 Anschlüsse teilen demnach die weiteren ADSL-Anbieter unter sich auf. Durch den Schub an Neukunden konnte Bluewin den Umsatz um 47,5 Prozent auf 90 Millionen Franken steigern.

Auch auf dem Schweizer Mobilfunkmarkt konnten die Kundenzahlen gesteigert werden. Dies geht aus dem Intercai Report für die Schweiz hervor. So sollen bis Ende des Jahres schweizweit rund sechs Millionen Mobilfunkanschlüsse geschaltet sein. Eine beachtliche Zahl bedenkt man die Einwohnerzahl von 7,3 Millionen Einwohnern. Die Marktdurchdringung ist damit auf über 75 Prozent gestiegen und nähert sich stark der 80-Proozent-Marke. Der Kundenzuwachs konnte um elf Prozent und der Gesamtumsatz um sechs Prozent gesteigert werden. Der Gesamtumsatz pro Kunde ist indes weiter gesunken. Bei den Zusatzservices konnten insbesondere die Kurzmitteilungen (SMS) ihre Führungsposition behaupten während die Multimedianachrichten (MMS) und das mobile Internet sich bisher noch nicht durchsetzen konnten.

Teilen