Preisänderungen

RedTelecom: Nationale Ferngespräche über 10851 ab 3,9 Rappen

Tarifänderungen für Auslandsverbindungen betreffen auch redChoice-Tarife 10777 und 10781
Von Hayo Lücke

Der Call-by-Call-Anbieter RedTelecom aus Biel senkt ab dem 1. Juni seine Tarife für nationale Ferngespräche im Tarif redChoice 10851. In der Hauptzeit, die von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr gültig ist, werden statt 8 Rappen künftig 7,9 Rappen berechnet. Deutlicher fällt da schon eher die Preissenkung für Gespräche in der gesamten restlichen Zeit, also auch am kompletten Wochenende, aus. Hier wird der Minutenpreis von bisher 5 Rappen auf künftig 3,9 Rappen gesenkt. Der Tarif für Verbindungen in die nationalen Mobilfunknetze bleibt konstant bei 49,9 Rappen. Ebenfalls unverändert bleiben die Minutenpreise für nationale Verbindungen in den Tarifen redChoice 10777 und redChoice 10781.

Preissenkungen in allen drei Tarifen gab es indes für zahlreiche Verbindungen zu ausländischen Zielen. Wir werden diese schnellstmöglich in unsere Datenbank einpflegen, sodass diese über unsere Tarifabfrage abgerufen werden können.