Kombiabo

sunrise: Mit family-Tarif intern günstiger telefonieren

Netzbetreiber kombiniert Festnetz und Handy
Von Volker Schäfer

Die Telefongesellschaft sunrise hat mit sunrise family erstmals in der Schweiz einen kombinierten Tarif für Festnetz und Mobiltelefon vorgestellt. Wie das Unternehmen in einer Presseerklärung erläuterte, haben mit diesem neuen Preismodell Familien oder auch Wohngemeinschaften die Möglichkeit, untereinander für maximal 29 Rappen pro Minute zu telefonieren.

Dabei ist es unerheblich, ob man von Handy zu Handy, vom Festnetz zum Handy oder auch umgekehrt telefoniert. Einzige Voraussetzung ist eine gemeinsame Rechnung für die Anschlüsse, für die der Intern-Tarif gelten soll. Bis zu zehn Festnetz- und drei Handynummern mit Mobilabo können in einen family-Tarif eingebunden werden.

Auch bisherige Konditionen, die günstiger als der neue Tarif sind, gehen nach sunrise-Angaben nicht verloren. Würde nämlich aufgrund der Tarifstufe (Normal- bzw. Niedertarif) oder des gewählten sunrise Mobilabos ein Minutenpreis unter 29 Rappen anfallen, so wird auch nach der Integration des entsprechenden Anschlusses in den family-Tarif der günstigere Preis abgerechnet. Allerdings rechnet der Netzbetreiber erst dann nach den family-Konditionen ab, wenn die Inklusiv- oder Gratisminuten des jeweiligen Tarifs aufgebraucht sind.

sunrise family kostet keine zusätzliche Grundgebühr und steht ab 24. November 2004 zur Verfügung. Anmeldungen sind schon jetzt telefonisch unter der Gratisnummer 0800-707707 oder in einem sunrise center möglich.