Prepaid

sunrise pronto: Bei Kreditkartenaufladung günstiger telefonieren

Neben einem günstigeren Minutenpreis auch geschenktes Guthaben
Von Thorsten Neuhetzki
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

sunrise senkt und verfeinert die Tarife für das Prepaid-Angebot sunrise pronto: Ab dem 8. März gilt ein landesweiter Einheitstarif von 59 Rappen statt 69 Rappen pro Minute. Dies entspricht einer Vergünstigung von 14 Prozent. Davon profitiert jedoch nur, wer sein Gesprächsguthaben per Kreditkarte auflädt. Unverändert bleiben die Tarife bei allen anderen Auflademöglichkeiten sowie bei sunrise prontomax, dem Prepaid-Angebot für junge Leute bis 26 Jahre. Der Kreditkarten-Aufladevorgang kann dabei jederzeit vom Handy aus erfolgen. Einzig vor dem ersten bargeldlosen Aufladen ist es notwendig, sich mit den erforderlichen Angaben anzumelden.

Kunden, die die Auflademöglichkeit für sunrise pronto via Kreditkarte nutzen, können ihr Gesprächsguthaben auch weiterhin über alle anderen Möglichkeiten aufladen. In diesem Fall kommt der bisherige landesweite Minutentarif von 69 Rappen zum Zug. Das aktuell verfügbare Gesprächsguthaben inklusive des vergünstigten Anteils aus dem Aufladevorgang via Kreditkarte kann mit der Tastenkombination *126*# jederzeit abgefragt werden.

Noch bis zum 30. April erhalten Kunden von sunrise pronto zudem bis zu 6 Prozent Gesprächsguthaben geschenkt, wenn sie dieses via Kreditkarte aufladen. Entsprechend gibt es für 20 Franken ein Guthaben von 21 Franken, für 50 Franken ein solches von 53 Franken und für 100 Franken ein Guthaben von 106 Franken.

Teilen