Handytöne

Swisscom setzt neue Zeichen mit Begrüssungstönen

Musik statt Freizeichen auf dem Handy
Von Julia Scholz

Der Schweizer Mobilfunkriese Swisscom bietet seinen Kunden einen neuen Service an. Anstelle des bisherigen Freizeichens kann der Anrufer nun mit einer Melodie bis zur Annahme des Gesprächs begrüsst werden. Aus einem Angebot von 200 Begrüssungstönen aller musikalischer Genres kann der Swisscom-Kunde auswählen. Bis zum 30. Juni dieses Jahres ist der Service noch im Gratis-Abo erhältlich. Es fallen 3 bis 4 Schweizer Franken für den jeweiligen Klang an.

Die Kurzausschnitte der Musikstücke müssen per SMS abonniert werden. An die Kurzwahl 818 sendet der Kunde das Keyword des gewünschten Begrüssungstons. Dieses sowie die Liste des kompletten Angebots mit Probeklängen findet der Interessent auf der Internetseite von Swisscom. Die Bestellbestätigung erhält der Kunde ebenfalls per SMS. Der Begrüssungston wird danach sofort aktiviert und steht dem Kunden 12 Monate zur Verfügung. Die Kosten werden auf der nächsten Telefonrechnung aufgeführt.

Vorteil ist, dass der gewünschte Begrüssungston jederzeit geändert werden kann, indem ein neues Keyword an den Anbieter gesendet wird. Nachteil ist, das mit der Bestellung ein Abonnement eingegangen wird, das ab dem 1. Juli monatlich mit 1,50 Franken zu Buche schlägt. Es kann allerdings per SMS an die 818 mit dem Wort STOP beendet werden.