Themenspecial Reise und Roaming Urlaub

teltarif-Reiseratgeber aktualisiert

Alle Daten zum Telefonieren im Ausland
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Wie immer zur Hauptreisezeit haben wir unseren Reiseratgeber wieder komplett überarbeitet. teltarif.ch bietet Ihnen somit rechtzeitig für Ihren Urlaub wieder einen aktuellen Überblick zu den Möglichkeiten, mit dem Handy auch ausserhalb der schweizerischen Landesgrenzen zu telefonieren.

Für die wichtigsten Reiseländer haben wir auch die Gesprächs- und SMS-Preise zusammengefasst und neben den Tarifen für Vertragskunden gehen wir auf separaten Seiten auch auf die Möglichkeiten für Prepaidkunden von Swisscom Mobile, sunrise und Orange ein. Ferner finden Sie auch kurze Tipps und Hinweise zum Telefonieren in den Festnetzen der Hauptreiseländer. Hier helfen vor allem auch Calling Cards weiter, um Kosten zu sparen.

Auf weiteren Ratgeber-Seiten informieren wir Sie darüber, wie man Rufnummern im Handy abspeichern sollte, um die Telefonbuch-Einträge sowohl im In-, als auch im Ausland zu verwenden. Wir informieren darüber, welche Besonderheiten beim International Roaming in den USA und in Kanada zu beachten sind, und warnen vor der Mailbox-Kostenfalle.

Die bedingten Rufumleitungen zum Anrufbeantworter im Handy-Netz sollten Sie nämlich in jedem Fall ausschalten, wenn Sie sich ausserhalb des Heimatnetzes aufhalten. Ansonsten zahlen Sie sowohl für die Weiterleitung des Gesprächs ins Reiseland, als auch für die Rückleitung auf das Mailbox-System Ihres Netzbetreibers in der Schweiz.

Möchten Sie die Roamingkosten ganz umgehen, so könnte sich auch die Anschaffung einer Prepaidkarte im Reiseland selbst lohnen. Dann müssen Sie allerdings damit leben, für die Dauer des Urlaubs unter einer neuen Handynummer erreichbar zu sein. Kostenmässig spielt dies für Ihre Anrufer allerdings kaum eine Rolle, denn im Call-by-Call-Verfahren sind auch ausländische Mobilfunknetze aus dem schweizerischen Festnetz günstig zu erreichen.

Teilen