schneller

cablecom jetzt mit 10 MBit/s-Internet-Zugängen

Bandbreiten bei zwei Einsteiger-Zugängen erhöht
Von Ralf Trautmann
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

cablecom lanciert jetzt auch Internet-Zugänge mit 10 MBit/s im Downstream: Das hispeed 10000 genannte Produkt mit einen Upstream von 1 MBit/s kostet 65 Franken im Monat.

Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, bei zwei ihrer bisherigen Low-End-Produkte den Downstream bei gleichbleibenden Konditionen zu erhöhen: So surfen Kunden mit hispeed light, das bisher 300 kBit/s für monatlich 10 Franken ohne Internet-Flatrate bot, jetzt mit 500 kBit/s. Dies gilt auch für den hispeed-300-Zugang mit Flatrate, der seinem Namen entsprechend bisher ebenfalls 300 kBit/s bot und monatlich 30 Franken kostet.

Zudem bietet cablecom seinen Kunden, die über einen Internet-Zugang mit 2 MBit/s oder schneller verfügen, jetzt auch Fernsehen über das Internet. Unter dem Namen Live TV sind dabei neun Fernsehsender empfangbar: So stehen SF1, SF2, RTL, ORF 1, Pro7, ZDF Doku, Fashion TV, MTV und Eurosport bereit. Die Programme werden laut dem Unternehmen mit bis zu 1,5 MBit/s gestreamt.

Teilen