Personalien

sunrise angelt sich weiteren ehemaligen Swisscom-Manager

Neuausrichtung des Unternehmens in zwei Geschäftsbereiche
Von Björn Brodersen
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Der Telekommunikationsanbieter sunrise richtet seine Geschäftsbereiche neu aus. Ab sofort werden eigenen Angaben zufolge zwei zentrale Unternehmensbereiche für Privat- sowie für Geschäftskunden geschaffen und die bisherige Gliederung nach Abteilungen für Festnetz, Internet und Mobilfunk aufgehoben. Durch die Neuausrichtung will sunrise seine Marktposition als Wettbewerber der Swisscom, der Festnetz-, Breitband- und Mobilfunkdienste aus einer Hand anbieten kann, stärken.

Die Privatkunden werden neu im Bereich "Residential Customers" betreut. Dieser wird bis März 2007 von Kurt Lüscher geführt, der bisher für den Mobilfunkbereich verantwortlich war und im Frühjahr kommenden Jahres das Unternehmen verlassen will. Ein Nachfolger für Lüscher steht noch nicht fest. Der Bereich "Business Customers" steht unter der Führung von Carl Wich, der bisher für Festnetz und Internet zuständig war.

Alders wird neuer Strategiechef

Floris Alders ist neuer Strategiechef Zudem ernennt sunrise mit Floris Alders einen Strategiechef, der nicht nur Leiter "Strategy & Corporate" sondern auch Mitglied der Geschäftsleitung wird. Alders ist seit 2003 als selbständiger Unternehmensberater tätig. In den Jahren 2000 bis 2003 war er in Managementfunktionen bei Bluewin aktiv, zuletzt als Leiter Core Business und stellvertretender CEO. Zwischen 1997 und 2000 wirkte Floris Alders bei Swisscom, unter anderem als Leiter Konzernstrategie.

Bereits mit Christoph Brand und Jens Alder hatte sich sunrise bzw. der Mutterkonzern TDC zuvor die Dienste ehemaliger Swisscom-Manager gesichert. Die Swisscom kündigte daraufhin an, eine Klage gegen Alder und Brand zu prüfen

Teilen