neue Angebote

Tele2 und sunrise kündigen Preisoffensive an

Anbieter wollen Zeit bis zur Entbündelung überbrücken
Von Janko Weßlowsky

Tele2 und sunrise sagen der Swisscom den Kampf an. Die Entbündelung der so genannten "Letzten Meile" dauert länger als geplant - den beiden Unternehmen zu lange. Angebotspakete, die Internet, TV und Telefonie verbinden, können von den beiden Unternehmen erst nach der Entbündelung angeboten werden. Dies kann aber Medienberichten zufolge noch bis mindestens 2008 dauern. sunrise und Tele2 wollen den beiden Konkurrenten Swisscom und Cablecom daher mit einer Tarifoffensive den Wind aus dem Segel nehmen.

In den nächsten Wochen sollen neue und günstigere Produkte vorgestellt werden. "Wir müssen und werden in die Offensive gehen", sagt sunrise-Sprecher Mathieu Janin. Mit den neuen Angeboten würden "alle Möglichkeiten ausgeschöpft", um die Zeit bis zur real vollzogenen Entbündelung zu überbrücken. Auch Roman Schwarz, Tele2-Chef Schweiz, will seinen Bleistift "stärker spitzen, um konkurrenzfähige Angebote aus dem Hut zu zaubern, mit denen wir mit Swisscom und Cablecom mithalten können." Es werde deshalb in den nächsten zwei Monaten auch hier "neue Angebote und Preisoffensiven" geben. Genauer in die Karten blicken lassen will er sich aber ebenso wenig wie sunrise.