Hotspot

McDonalds: Gratis surfen beim Burger-Essen

Gratis WLAN-Hotspots in 144 McDonalds-Restaurants
Von Thorsten Neuhetzki
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Kunden der Fastfood-Kette McDonalds können ab sofort nicht nur Burger und Pommes essen, sondern auch im Internet surfen. Wie die Burger-Kette mitteilte, sind fortan in allen 144 McDonalds-Restautants die Funknetzwerke zur freien Nutzung freigeschaltet. Auch eine Abfrage von Benutzernamen oder Passwort soll es nicht geben.

Allerdings kann jeden Tag nur 30 Minuten gratis gesurft werden, danach kann die Surf-Zeit je nach Wunsch entweder via Mobilfunk-Abo oder mit Kreditkarte bezahlt werden. Für den durchschnittlichen Aufenthalt bei McDonalds sollte diese Zeit jedoch ausreichen. Realisiert werden die WLAN-Hotspots von Orange. Erst im Juli hatte die Kaffee-Kette Starbucks ebenfalls das kostenlose Surfen per WLAN eingeführt.

Teilen