im Ausland

Orange senkt Preise für Daten- und Gesprächs-Roaming

Neue Preise und Optionen für Orange Travel
Von Björn Brodersen
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Der Mobilfunk-Betreiber Orange wird zu Mitte dieses Monats die Preise für die mobile Datennutzung in anderen europäischen Ländern senken und gleichzeitig eine neue Tarif-Option für günstigere Handy-Telefonate im Ausland einführen. Der Standard-Travel-Datentarif kostet neu 8 Franken pro Megabyte statt der bislang berechneten 15 Franken. Wer grössere Datenvolumen im Ausland nutzen will, kann beispielsweise ein Travel-Daten-Paket mit 5 MB Inklusivvolumen nur 20 Franken (statt 50 Franken) buchen. Der Preis für Verbindungen ausserhalb des Datenpaketangebots beträgt neu 4 Franken pro Megabyte anstelle der bisherigen 10 Franken.

Für günstigere Handy-Telefonate von längerer Dauer im europäischen Ausland bietet Orange die so genannte Travel Option an. Die Option kann über einen Anruf beim Kundendienst vor der Reise für 3 Franken pro Monat abonniert werden. Eine SMS-Mitteilung kostet dann weltweit jeweils nur 35 Rappen. Anrufe aus Europa können für 1.20 Franken in der ersten Minute und danach für die weitere Gesprächsdauer für 40 Rappen pro Minute geführt werden. Darüber hinaus senkt Orange ab Mitte dieses Monats die Tarife fürs Telefonieren aus entfernteren Regionen wie etwa in Südamerika, dem Nahen Osten und dem Mittlerer Osten oder aus Asien (Zone 5). Die neuen Tarife betragen dabei beispielsweise noch 2 Franken pro Minute statt 2.80 Franken pro Minute für Anrufe in die Schweiz. Ankommende Gespräche werden in der Zone 5 neu mit 1.80 statt 2 Franken pro Minute verrechnet.

Kleines Pauschalpaket für Roaming-Telefonate in Europa

Mit der Option Favourite Countries erweitert Orange zudem das Travel-Angebot. Favourite Countries ist in Paket-Angebot, mit dem die Kunden für 8 Franken pauschal während zehn Minuten abgehende Gespräche in die Schweiz oder in andere Länder Europas führen und während zehn Minuten eingehende Gespräche kostenlos entgegen nehmen können. Die Option kann einfach vor den Ferien per SMS mit dem Inhalt "START COUNTRIES" an die Zielnummer 5155 oder mit einem Anruf beim Kundendienst aktiviert werden. Das Paketguthaben ist danach 30 Tage lang gültig.

Das Paketangebot inklusive der Gratisminuten für ankommende Anrufe kann in folgenden Ländern genutzt warden: Andorra, Österreich, Belgien, Bulgarien, Tschechische Republik, Kroatien, Zypern, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Grossbritannien, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Norwegen, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slovakische Republik, Slowenien, Spanien, Schweden und Türkei.

Roaming bei Internet Everywhere standardmässig deaktiviert

Favourite Countries, die Travel-Option und die Travel-Datenpakete sind alles Bestandteil des Roaming-Pakets Orange Travel. Beim Internet-Everywhere-Angebot für das mobile Surfen mit dem Laptop und USB-Modem sind seit Anfang Mai die internationalen Roaming-Verbindungen automatisch deaktiviert. Kunden, die Internet Everywhere auch im Ausland und mit den neuen, günstigeren Tarifen nutzen möchten, können die internationalen Roaming-Verbindungen jederzeit über einen Anruf beim Kundendienst oder bei einem Besuch in einem Orange-Center wieder aktivieren lassen. Alle Details zu den Roaming-Angeboten für mobile Internetverbindungen und Gespräche finden sich auf der Orange-Website.

Teilen