Kabel-Internet

cablecom steigert Umsatz dank Digital-TV-Kunden

40 Prozent aller Kabel-TV-Kunden entscheiden sich für HDTV
Von Anja Zimmermann
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Im zweiten Quartal 2008 konnte cablecom ihr Wachstum fortsetzen. Das Unternehmen erwirtschaftete in dieser Zeit einen Umsatz von 277 Millionen Franken. Das sind 6.8 Prozent mehr als in der entsprechenden Vorjahreszeitraum. Dafür sind weiterhin vor allem die Digitalfernsehkunden verantwortlich. Gegenüber dem ersten Quartal 2008 erhöhte cablecom die Kundenzahl im Digitalfernsehen per 30. Juni um 21'000 auf neu 321'000. Nach Unternehmensangaben sei aufgefallen, dass die Neukunden vermehrt hochauflösendes Fernsehen (HDTV) bestellen. Ihr Anteil belief sich im abgelaufenen Quartal auf rund 40 Prozent aller bestellten Digital-TV-Empfangsgeräte.

Ebenfalls mehr Kunden verzeichnete cablecom beim Internet: Die Zahl der hispeed Abonnenten stieg um 12'000 auf 480'000. Weiterhin zulegen kann cablecom zudem bei der Festnetztelefonie, wo in den vergangenen drei Monaten sogar etwas mehr Kunden gewonnen werden konnten als im vorangegangenen Quartal. Mit dem Zuwachs um 11'000 Abos im zweiten Quartal 2008 kann inzwischen von 309'000 Telefonanschlüssen telefoniert werden.

Teilen