Swisscom

Swisscom steigert Umsatz und Ergebnis

Starker Zuwachs vor allem bei IPTV-Kunden
Von Marc Kessler
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Swisscom konnte ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2008 um 17,6 Prozent auf 5,9 Millionen Schweizer Franken steigern. Das Betriebsergebnis (EBITDA) stieg um 18,9 Prozent auf 2,4 Millionen Franken.

Dazu beigetragen hat vor allem der starke Zuwachs an Bluewin TV-Kunden, die das IPTV-Angebot der Swisscom gebucht haben. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum verdoppelte sich der Anzahl dieser Kunden auf nun rund 80'000. Zudem verbesserte sich das Konzernergebnis durch den Wegfall von Kosten, die durch den verlustreichen Geschäftsbetrieb der mittlerweile eingestellten Fernbedienungssparte "Betty TV" angefallen waren.

Für das Geschäftsjahr 2008 erwartet Swisscom unverändert einen Nettoumsatz von rund 12,3 Milliarden Franken, ein Betriebsergebnis (EBITDA) von rund 4,8 Milliarden Franken und Investitionen von 2,1 bis 2,2 Milliarden Schweizer Franken.

Teilen