Glasfaser

Swisscom will Glasfaseranschlüsse anbieten

Anschlüsse sollen in den Städten geschaltet werden, die Orange schon versorgt
Von Anja Zimmermann
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Nach einem Bericht der NZZ online konkretisiert Swisscom ihre Pläne für den Ausbau des schweizerischen Glasfasernetzes. Allerdings wolle Swisscom noch in diesem Jahr mit dem Ausbau in den Städten Zürich, Basel und Genf beginnen. Dazu werden noch Kooperationspartner wie Elekrizitätswerke oder andere Telekommunikationsunternehmen gesucht. Die definitiven Partner sollen bereits im Herbst vorgestellt werden.

Wettbewerber Orange verkauft bereits in Kooperation mit dem Elektrizitätswerk Zürich (ewz) Glasfaseranschlüsse und wird diese auch bald in Genf anbieten, dort in Zusammenarbeit mit Services Industriels de Genève (SIG).

Teilen