Software

Schweizer Radio DRS veröffentlicht eigene iPhone-App

Angebot mit Livestreams aller Programme und weiteren Informationen
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Nach zahlreichen privaten Programmanbietern hat nun auch das öffentlich-rechtliche Schweizer Radio DRS eine eigene Applikation für das Apple iPhone und den iPod touch veröffentlicht. Das Programm ist kostenlos und kann aus dem AppStore von Apple heruntergeladen werden. Radio DRSRadio DRS mit eigener iPhone-App

Das Angebot umfasst die Livestreams aller DRS-Radioprogramme. So sind DRS 1, DRS 2, DRS 3, DRS 4 News, die DRS-Musikwelle, das Jugendradio Virus und ein Nachrichtenkanal mit den jeweils aktuellsten Nachrichten der Rundfunkanstalt zu empfangen. Für DRS 1 sind auch die sechs verschiedenen Regionaljournale einzeln verfügbar. Alternativ kann das Programm auch in einer landesweiten Version ohne Regionalinformationen empfangen werden.

Direkt aus der iPhone-App heraus lassen sich auch die Homepages der verschiedenen Programme und Dienste von Radio DRS aufrufen. Darüber hinaus gibt es eine Podcast-Funktion, die allerdings lediglich das Öffnen der DRS-Podcasts im iTunes-Menü des iPhone ermöglicht. Dort können Podcasts nicht abonniert, aber zumindest einzelne Folgen heruntergeladen werden.

Die Livestreams werden nach Angaben von Radio DRS mit 64 kBit/s übermittelt. Damit sollte ein guter Empfang neben UMTS und WLAN auch über ein mobiles EDGE-Datennetz möglich sein. GPRS-Bandbreite reicht dagegen nicht für einen störungsfreien Empfang der Radioprogramme aus. Während man die Livestreams hört, werden auch programmbegleitende Texte wie zum Beispiel der gerade laufende Musiktitel eingeblendet.

Teilen