Gerücht

PCtipp: Apple iPhone HD auch bei sunrise erhältlich

Pressestelle bestätigt Verhandlungen über iPhone-Vermarktung

Das Apple iPhone der vierten Generation wird neben Swisscom und Orange auch von Sunrise verkauft. Das berichtet das Onlinemagazin PCtipp unter Berufung auf eine "sichere Quelle". Damit sollen Sunrise-Kunden trotz der zunächst gescheiterten Fusion mit Orange schon bald die Möglichkeit haben, das iPhone zusammen mit einem Vertrag ihres Mobilfunk-Anbieters zu erwerben.

Wie PCtipp weiter berichtet, bestätigte Sunrise auf Anfrage bereits Verhandlungen mit Apple, die das Ziel haben, dem Netzbetreiber die Vermarktung des begehrten Multimedia-Smartphones zu ermöglichen. Eine Übereinkunft mit Apple bestätigte Sunrise dagegen nicht. Zu laufenden Gesprächen mit potenziellen Partnern gebe man generell keine Auskunft.

Vorstellung des neuen iPhone-Modells in einer Woche

Auch Apple wollte sich dem Bericht zufolge nicht zu einer möglichen iPhone-Vermarktung durch den dritten grossen Mobilfunk-Anbieter der Schweiz äussern. Mit der Vorstellung des iPhone 4G oder iPhone HD wird heute in einer Woche gerechnet. Wenige Wochen später könnte das neue iPhone-Modell im schweizerischen Handel erhältlich sein.

Auch in anderen Ländern wollen weitere Mobilfunk-Netzbetreiber das Apple iPhone verkaufen. So verhandelt in Österreich der Marktführer unter den Handy-Netzbetreibern, mobilkom austria, mit Apple. Bislang verkaufen in Österreich T-Mobile und Orange das Apple-Handy, das insgesamt derzeit in rund 80 Ländern weltweit zu bekommen ist.