Handy

20 Minuten startet eigene Mobilfunkmarke

Ein Prepaid-Tarif und drei Laufzeit-Abos im Netz von Sunrise
Von Björn Brodersen
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Der Medienverbund 20 Minuten lanciert am kommenden Montag zusammen mit dem Mobilfunkbetreiber Sunrise eigene Mobilfunktarife. Unter dem Markennamen 20 Minuten Mobile bringen beide Unternehmen sowohl ein Prepaid-Angebot als auch mehrere Abos mit monatlichen Grundentgelten ab 10 Franken für Handynutzer heraus. In allen Tarifangeboten telefonieren die 20-Minuten-Mobile-Nutzer für 20 Rappen pro Verbindungsaufbau sowie 20 Rappen pro Minute ins Schweitzer Festnetz oder in die Schweizer Mobilfunknetze. Abgerechnet werden die Gespräche im Minutentakt. Auch für die Abfrage der Mailbox im Inland fallen diese Kosten an. Der Versand einer SMS-Mitteilung kostet die Kunden 10 Rappen.

Unterschiede gibt es beim monatlichen Guthaben für Handy-Anrufe sowie beim Inklusivvolumen für den mobilen Internetzugang über das Sunrise-Netz. Während der Nutzer im Prepaid- und im 10 Franken pro Monat teuren Abto-to-Go-Tarif kein Guthaben für Anrufe innerhalb der Schweiz erhält, sind es beim 30 Franken pro Monat teuren Abo twenty 20 Franken Telefon-Guthaben und beim 80 Franken pro Monat teuren Abo twenty surf 40 Franken.

Monatliches Telefon-Guthaben und Kosten für mobiles Internet

20 Minuten und Sunrise starten eigene Mobilfunkmarke Im Prepaid-Tarif sowie in den beiden günstigeren Abos kostet die mobile Internetnutzung 1 Franken pro übertragenem Megabyte. Im Gegensatz zu den Prepaid-Nutzern können die 20-Minuten-Mobile-Kunden mit Laufzeitvertrag allerdings kostenfrei im 20-Minuten-Mobilportal surfen und zahlen per Kostenbegrenzung durch den Anbieter maximal 10 Franken am Tag für die Nutzung mobiler Datendienste. Das Abo twenty surf beinhaltet eine Daten-Flatrate. In den Abos to Go und twenty kann eine Surf-Flatrate für 20 Franken im Monat oder alternativ eine 300-MB-Datenoption für 10 Franken im Monat hinzugebucht werden.

Das Abo to Go kann mit einer Mindestvertragslaufzeit von 1 Monat, zwölf Monaten oder 24 Monaten gebucht werden, die beiden teuereren Laufzeitverträge mit einer Mindestlaufzeit von zwölf oder 24 Monaten. Bei Vertragsabschluss kann der Neukunde auch ein neues Handy im Online-Shop von 20 Minuten Online zum subventionierten Kaufpreis erwerben.

Die Angebote von Angebote von 20 Minuten Mobile sind auch in den Sunrise-Centern sowie in den Filialen von Media Markt, Mobilezone, Saturn oder der Schweizerischen Post erhältlich. Ausgewählte Prepaid-Angebote gibt es zudem an Verkaufsstellen von Naville. Prepaid-Guthaben können die Nutzerbei 20 Minuten Online, bei den Vertriebspartnern sowie den 1'500 SBB Billet­Automaten und an verschiedenen Tankstellen-Shops aufladen.

Stärkster Medienverbund der Schweiz

Der Medienverbund 20 Minuten umfasst aktuell die Pendlerzeitungen 20 Minuten und 20 minutes, das People-Magazin 20 Minuten Friday, die Websites 20 Minuten Online und 20 minutes Online sowie diverse Mobile-Applikationen.

Teilen