Flipout

Motorola Flipout ab sofort bei Orange erhältlich

Mobilfunkprovider bietet das Android-Handy exklusiv an
Von Rita Deutschbein
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Das Motorola Flipout ist eines der neueren Handymodelle der US-Traditionsmarke Motorola. Ebenso hoch wie breit, sticht das Handy im Sonderformat aus der Masse heraus. Nun ist das Gerät auch in der Schweiz über den Mobilfunkprovider Orange zu haben.

Motorola-Flipot-Schweiz-OrangeDas Motorola Flipout mit bunten Akku-Deckeln Ähnlich wie bei einem Swivel-Handy lässt sich die Frontseite um 90 Grad drehen, so dass eine fünfzeilige QWERTZ-Tastatur mit einem Mini-Joypad freigegeben wird. Der Drehmechanismus rastet sauber in die jeweiligen Endpositionen ein und auch die übrige Verarbeitung ist durchaus robust. Durch individuell austauschbare, bunte Akku-Deckel, kann das Flipout je nach Geschmack gestaltet werden.

Das Smartphone arbeitet mit Android 2.1 und verfügt über einen quadratischen Multi-Touchscreen, auf den sich bis zu sieben Startbildschirme anlegen lassen. Einer der Startbildschirme ist dabei speziell von Orange angepasst und bietet dem Nutzer die gewohnte Benutzeroberfläche.

Ins Internet geht das Handy über HSPA mit Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit/s im Download und bis zu 2 MBit/s im Upload sowie über WLAN b/g/n. Mit der Software "Motoblur" kann der Nutzer schnell auf Social-Media-Dienste wie Facebook & Co. zugreifen. Der Daten-Manager ermöglicht zudem die Übersicht, wie hoch das Volumen der gesendeten und empfangen Daten ist.

Multimedia-Ausstattung knapp bemessen

Im Bereich Multimedia zeigt sich das Flipout spartanisch. Der integrierte MP3-Player zeigt lediglich die Grundausstattung und von der Qualität des Kopfhörers sollten Nutzer sich nicht zu viel versprechen. Dank eines 3,5-Millimeter-Klinkensteckers kann der Kopfhörer allerdings beliebig ausgetauscht werden.

Die Kamera löst maximal 3 Megapixel auf und wird weder durch Autofokus, noch durch ein Fotolicht unterstützt. Somit eignet sie sich maximal für gelegentliche Schnappschüsse bei ausreichend Sonnenlicht. Das UKW-Radio hingegen überrascht durch seine gute Empfangsqualität. Auch das Web-Radio von Shoutcast findet sich bereits in der Ausstattungsliste.

Abgerundet wird die Ausstattung durch eine beigelegte 2 GB grosse wechselbare microSD-Speicherkarte, einen Push-E-Mail-Dienst sowie einen flexibel ausbaubaren Organizer-Bereich.

Orange bietet das Motorola Flipout ab sofort und exklusiv an. Zum Smartphone stehen zudem verschiedene Angebote mit zahlreichen Diensten wie etwa der Orange Expert Assistance oder den Mobiles Self Services zur Verfügung.

Nähere Informationen zum Motorola Flipout finden Sie zudem in unserem ausführlichen Test.

Teilen