Einheitspreis

Lebara Mobile: 20 Rappen pro Minute in alle Netze

Simply-Tarif bietet gleichen Minutenpreis ins In- und Ausland

Lebara Mobile Lebara Mobile startet neuen Simply-Tarif
Foto: Lebara Mobile
Lebara Mobile ist eigentlich vor allem für günstige Handy-Gespräche ins Ausland bekannt. Mit dem Simply-Tarif, der ab sofort erhältlich ist, legt der Mobilfunk-Discounter nun auch den Fokus auf die Telefonate innerhalb der Schweiz. So hat der Anbieter, der auch in zahlreichen anderen Ländern eigene Handy-Tarife offeriert, einen Einheitstarif für Gespräche ins In- und Ausland geschaffen.

Wer sich für das neue Preismodell entscheidet, zahlt 20 Rappen pro Gesprächsminute in alle schweizerischen Fest- und Mobilfunknetze. Der gleiche Minutenpreis gilt auch für Anrufe in die Fest- und Mobilfunknetze von 58 weiteren Ländern. Die ersten 16 Gesprächsminuten zu anderen Kunden von Lebara Mobile sind kostenlos. Danach werden minütlich ebenfalls 20 Rappen berechnet.

Wie im bereits bekannten Tarif des Anbieters fallen pro Verbindung zusätzlich 19 Rappen an. Kunden, die bereits eine SIM-Karte von Lebara Mobile besitzen, können per SMS in den neuen Tarif wechseln. Dazu muss der Text SIMPLY an die netzinterne Kurzwahl 255 geschickt werden. Kosten fallen für den Tarifwechsel nicht an.

Lebara Classic bleibt erhalten

Der bisherige Tarif wird unter der Bezeichnung Lebara Classic weiterhin angeboten. Auch hier sind die ersten 15 anbieterinternern Gesprächsminuten kostenlos. Danach fallen 45 Rappen pro Minute an. Dieser Minutenpreis gilt auch für Anrufe zu anderen schweizerischen Mobilfunknetzen, während Telefonate zum Festnetz minütlich 35 Rappen kosten. Auslandsgespräche sind zu Minutenpreisen ab 5 Rappen möglich.

Auf der Lebara-Homepage gibt es derzeit eine Aktion, bei der Interessenten bis zu zwei kostenlose SIM-Karten pro Haushalt bekommen können. Abseits dessen ist das Angebot für 10, 15 und 25 Franken mit einem Startguthaben von 5, 10, bzw. 20 Franken erhältlich. Nach eigenen Angaben verkauft Lebara Mobile seine Startersets an mehr als 9 000 Stellen in der gesamten Schweiz. SIM-Karten und Auflade-Gutscheine gibt es unter anderen bei Partnern wie Post, Mobilezone, SBB und Interdiscount.

Schlagwörter