Nexus S

Swisscom bringt das Nexus S in die Schweiz

Verkauf startet Ende Februar - Preis mit Abonnement ab 49 Franken
Von / Melanie Höhn
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Google Nexus OneEnde letzten Jahres stellte Google erst das Nexus One vor, jetzt gibt es schon den Nachfolger Nexus S. Google hat die Lancierung seines neusten Smartphones in der Schweiz angekündigt. Das von Samsung produzierte Nexus S, das auch die interne Bezeichnung GT-S9023 hat, ist Nachfolger des Nexus One. Das Handy läuft mit der aktuellsten für Smartphones bestimmten Android-Version 2.3. Für den mobilen Internet-Zugang stehen UMTS/HSPA sowie WLAN zur Verfügung.

Als Vermarktungspartner vom Google fungiert die Swisscom. Der grösste heimische Mobilfunk-Netzbetreiber hat angekündigt, das Nexus S voraussichtlich per Ende Februar seinen Kunden anbieten zu können. Dabei soll das Handy in Verbindung mit einem Abonnement zu Preisen ab 49 Franken erhältlich sein.

Verkaufsstart in den USA war schon im Dezember

Ende letzten Jahres stellte Google das Nexus S erstmals der Öffentlichkeit vor. Ebenfalls schon zum Weihnachtsgeschäft kam das Smartphone in den USA auf den Markt. In Europa war Grossbritannien Vorreiter. Weitere Länder folgen in diesen Wochen. Kündigte Google das Smartphone schon Ende Januar für den italienischen Markt, so folgt nun neben der Schweiz unter anderem auch Deutschland, wo das Handy von Vodafone verkauft wird.

Das Nexus S GT-S9023 mit dem Android-Gingerbread-Betriebssystem verfügt über einen internen Speicher von 16 GB. Dieser lässt sich allerdings nicht mit microSD-Karten erweitern. Mit einer Navigation dank A-GPS-Modul kann der Benutzer zudem jederzeit seine genaue Position in einer 3D-Landkarte anzeigen lassen. Darüber hinaus steht die Google Maps Navigation zur Verfügung.

Preis ohne Vertrag bei 799 Franken

Das neue Smartphone bietet zwei Digitalkameras, wobei jene auf der Rückseite über 5 Megapixel und einen integrierten Blitz verfügt. Die Frontkamera ist für die Videotelefonie gedacht. Der Touchscreen des Nexus S ist 4 Zoll gross. Für Kunden, die das Handy ohne Abonnement erwerben möchten, liegt der Kaufpreis bei 799 Franken.

Noch nicht bekannt ist, ob das Nexus S bei Swisscom nur in Schwarz oder auch mit weisser Rückseite erhältlich sein wird. Vodafone hat für verschiedene Märkte auch eine weisse Geräte-Variante angekündigt. Wie in Deutschland und Italien wird das Smartphone in der Schweiz nur mit Super-Clear-LCD-Display ausgeliefert, während englische und amerikanische Käufer von einem Super-AMOLED-Touchscreen profitieren.

Teilen
Schlagwörter