Swisscom TV

Einsteigerangebote bei Swisscom TV und spezielle TV-Apps

Werbefinanziertes Gratisangebot bereits ab heute nutzbar
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Jetzt möglich: eigene Fotos auf Swisscom TV anschauenJetzt möglich: eigene Fotos auf Swisscom TV anschauen Am 21. November erhält Swisscom TV, das Fernsehangebot der Swisscom, neue Funktionen: TV-Apps gehören ebenso dazu wie die Möglichkeit, Bilder vom eigenen PC auf dem Fernseher anzuschauen. Für Einsteiger ins digitale Fernsehen steht bereits ab heute das werbefinanziertes Gratisangebot "Swisscom TV air easy" zur Verfügung.

Zu den für Swisscom TV konzipierten Apps zählen unter anderem ein Wetterservice, News sowie Video-on-Demand-, TV- und Sport-Tipps. Auch Fotos können mit Hilfe einer App auf dem Fernseher angeschaut werden. Hierzu kann entweder auf ein persönliches Flickr-, Picasa- oder Facebook-Profil zugegriffen oder eine drahtlose Verbindung zum eigenen PC hergestellt werden.

Teleclub on Demand ist ein Video-On-Demand-Service auf Swisscom TV. Mittlerweile wurde das Filmangebot auf über 5'000 Titel ausgebaut. In der nächsten Zeit wird schrittweise die Navigation verbessert und es gibt eine neue Kategorie "Highlights". Ausserdem kann der Nutzer sich interessante Filme zukünftig vormerken. Die Einführung dieser Funktionen soll Anfang Dezember abgeschlossen sein.

Das Programmpaket "Swisscom TV select" kommt ohne monatliche Grundgebühr. Enthalten sind "Teleclub on Demand" sowie "Teleclub Sport Live", aber keine regulären Fernsehsender. "Swisscom TV start" soll monatlich 14 Franken kosten und neben digitalen Radiosendern mehr als 50 Fernsehsender beinhalten. Bestehende Kunden mit dem Paket "Swisscom TV basic" können Swisscom TV neu auf einem Zweit- oder Drittfernseher beziehen und empfangen ab Anfang Dezember 16 HD-Sender im Grundangebot.

"Swisscom TV air" für mobile Geräte wird ebenfalls um ein kostenloses, werbefinanziertes Angebot ergänzt: "Swisscom TV air easy" kann über Handy, PC, Laptop und Tablet genutzt werden und setzt kein Swisscom-Abo voraus. Zu beachten ist allerdings, dass - im Gegensatz zu "Swisscom TV air" - beim easy-Angebot die Kosten gemäss dem jeweiligen Mobile-Abonnement für die Datenübertragung berechnet werden.

Teilen