ComCom reduziert TAL-Preise

ComCom reduziert TAL-Preise

Weitere Änderungen für 2013 geplant
Von Hans-Georg Kluge
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Die eidgenössische Regulierungsbehörde ComCom hat rückwirkend für das Jahr 2011 den Entbündelungspreis für die Teilnehmer-Anschlussleitung (TAL) um etwa sieben Prozent reduziert. Zusätzlich senkt der Regulierer auch die Preise der Netzzusammenschaltung (Interkonnektion) und die Mietpreise am Hauptverteiler (Kollokation).

Konkurrenten der Swisscom kritisieren die Entscheidung als nicht weitreichend genug. Sunrise weist daraufhin, dass die Investitionen in die Kupfernetze längst abgeschrieben seien. So ergäben sich aus der bisherigen Berechnungsmethode zu hohe Preise, da auch nicht anfallende Kosten eingepreist werden.

Ab 2013 werde aber die Berechnung der regulierten Preise umgestellt. Dann sollen auch moderne Technologien wie Glasfaser berücksichtigt werden. Bis dahin bleiben die Kosten des Kupfernetzes Basis der Regulierungspreise.

Teilen