Günstiger

Roaming: Swisscom senkt Kosten für Handy-Nutzung im Ausland

Prepaid- und Vertrags-Kunden sparen Juli bei Telefonie und Internet
Von Rita Deutschbein
Kommentare (4579)
AAA
Teilen

Roaming: Swisscom senkt Kosten für Handy-Nutzung im AuslandSwisscom senkt Roaming-Kosten Pünktlich zum Start der Reise-Saison am 1. Juli wird Swisscom die Preise für die Handy-Nutzung im Ausland senken. Die Reduzierung der Roaming-Gebühren um 5 Rappen pro Minute hatte der Provider bereits im vergangenem Herbst angekündigt. Die Preisanpassungen sollen im Jahresturnus noch bis 2014 erfolgen und betreffen sowohl Vertrags- als auch Prepaid-Kunden. Zusätzlich zur Kostensenkung hat der Anbieter die Tarifauswahl vergrössert.

Die Swisscom bietet entsprechende Roaming-Tarife für Telefonie und Internet sowohl im Vertrag mit NATEL Abo als auch als Prepaid-Option mit NATEL easy an. Kunden mit einem festen Vertragsverhältnis zahlen mit dem Beginn des Juli im Standardtarif statt der der bisherigen 80 Rappen pro Minute nur noch 75 Rappen. Bei Buchung der World Option Flex verringern sich die Minutenpreise von 55 auf 50 Rappen pro Minute. Die World Option Flex kann für zusätzliche 9 Franken pro Monat via Gratis-SMS mit START WOF an 444 hinzugebucht werden, wobei die Kosten nur bei Nutzung der Option anfallen.

Die Preise für SMS bleiben mit 40 Rappen pro versendeter Kurznachricht im Tarif NATEL Abo bzw. 20 Rappen in der World Option Flex unverändert. Auch an den Kosten für das 24-Stunden-Datenroaming-Paket hat sich nichts geändert: Nutzer mit der World Option Flex zahlen weiterhin 7 Franken pro 10 MB und ausserhalb der Option 7 Franken pro 5 MB. Zusätzlich zu den Tagespaketen können Nutzer neben der bereits bekannten Monats-Flat mit 200 MB ungedrosseltem Datenvolumen für jeweils 74 Franken ab sofort auch in der World Option Flex eine Wochen-Option für 24 Franken buchen. Die Flat beinhaltet ein Datenvolumen von 50 MB, das bis zum Verbrauch bzw. 7 Tage lang genutzt werden kann. Ist der Zeitraum vorüber bzw. das Datenvolumen erreicht, wird ein neues Paket gelöst.

Ersparnis auch für Prepaid-Kunden

Im Prepaid-Bereich hat Swisscom sowohl die Kosten für Gesprächsminuten, als auch die Kosten für das Datenroaming und für den Versand von SMS gesenkt: NATEL-easy-Kunden zahlten bislang pro Gesprächsminute für abgehende Anrufe in die Schweiz und innerhalb EU/Westeuropa 85 (Standardtarif) bzw. 55 Rappen (World Option Flex). Per 1. Juli verringern sich die Kosten auf 80 bzw. 50 Rappen pro Minute. Der Preis pro SMS wurde im Standardtarif von 90 auf 50 Rappen gesenkt, blieb in der World Option Flex mit 20 Rappen jedoch konstant. Ebenfalls gesenkt wurden die Preise für den Datenverkehr: Zahlten Prepaid-Kunden bislang 10 Franken pro übertragenem MB, berechnet Swisscom nun 8 Franken für ein Datenvolumen von 5 MB. Nutzer der World Option Flex zahlen weiterhin 2 Franken pro MB.

Teilen